»SHARP – IFA 2015«

SHARP_Ifa2015-01

»SHARP – IFA 2015«

An einem 772 qm-Stand präsentiert sich SHARP auf der IFA 2015 in Berlin mit seinen Produkten, Kompetenzen und Service-Stärken in verschiedenen Bereichen.
Die meisten Aussteller im Bereich der weißen Ware setzen eher auf konventionelle Ansätze, um ihre Marke zu präsentieren; hauptsächlich werden Medien für die Produktinszenierung verwendet. Der Fokus liegt dort ausschließlich auf den Produkten.
Wir stellen den Kunden in den Mittelpunkt des Messestandes und schaffen eine emotionale Besuchererfahrung. Der Entwurf verbindet die Besucher mit verschiedenen Bereichen, die die Individualität der Lösungen von SHARP aufzeigen. Deshalb haben wir uns als Ziel gesetzt, das Besuchererlebnis durch Kreativität, Entertainment, analoge Besucher-Interaktionen und Produkte in lebendigen Szenarien zu emotionalisieren.
Der Stand ist in drei verschiedenen Ebenen organisiert.
Die erste Ebene ist das Versprechen – die Kampagne von SHARP auf den Außenwänden. Hier konzentrieren sich emotionale Bilder auf die Kunden und nicht nur auf die Produkte.

In der zweiten Ebene findet die Produkterfahrung statt, wo verschiedene Arten von Schauküchen gezeigt werden. Jeder Produktbereich wird zudem durch Installationen unterstützt, die die Kundenidentifikation mit den Produkten stärken soll, z.B. Kleidung mit Wäschesymbolen „Ihre Lieblings-Kleidung“ oder Küchengeräte „Ihre Lieblings-Helfer“ oder ein komplett gedeckter Tisch „Ihre Lieblings-Dekoration“. Punktuell werden diese Produkte durch Wände mit Give-Aways unterbrochen, die den Kunden nach seinen speziellen Wünschen fragen. So erhält der Kunde durch die Beantwortung lustige Give-Aways und SHARP lernt seine Zielgruppe besser kennen.
Im Zentrum des Standes befindet sich die dritte und wichtigste Ebene, wo Kunde und Mitarbeiter zusammentreffen. Unterstützt wird dies durch Touch Tables, an denen der Kunde mit der Highlight Wall durch Tweets interagieren kann. Die Highlight Wall besteht aus drei großen Sprechblasen, in denen sich hinter Spiegeln LEDs befinden. So wird der Kunde durch die Reflexion seiner selbst sowie durch die individuelle Bespielung via Tweets symbolisch wieder in das Zentrum des Messestandes und der Kernaussage von SHARP gestellt.

SHARP_Ifa2015-02
SHARP_Ifa2015-03
SHARP_Ifa2015-04

Main menu